Universal Bodenkleber

Universal-Bodenkleber
Universal Bodenkleber
Anwendungsbereich: 

Zum Verkleben von Teppichböden mit textilem oder Latexrücken, Korkparkett, Linoleum, Nadelvlies-Bodenbelägen etc. Mindestens eine der zu verklebenden Oberflächen muss saugfähig und wasserdampfdurchlässig sein.

Eigenschaften: 

Lösemittelfreier, einfach zu verarbeitender Bodenbelagskleber aus natürlichen Rohstoffen. Hohe Klebkraft, dauerhaft elastisch und zur Verlegung von Bodenbelägen auf Fußbodenheizung geeignet. Der Kleber entspricht DIN 53269, 53275 sowie 54324, und eignet sich auch für Stuhlrollen.

Gebindegrößen: 

1 kg, 3 kg, 10 kg

Verarbeitung: 

Universal-Bodenkleber mit Zahnspachtel B2 (für abgespachtelte Untergründe) bzw. B3 (bei stark saugenden Böden sowie stärker strukturierten Belagrückseiten) gleichmäßig auf den Untergrund aufbringen. Die offene Zeit beträgt ca. 10 Minuten. Den Belag sofort in das Klebstoffbett einlegen und anreiben. Kleberflecken müssen sofort mit Wasser entfernt werden. Korkparkett und Linoleum nach 30-60 min. mit mehrgliedriger Bodenwalze nachwalzen, Hängebuchten im Linoleum ausreichend beschweren.
Achtung: Bitte immer die Verlegerichtlinien der Belaghersteller berücksichtigen. Direkte Sonnen-einstrahlung bei der Verarbeitung vermeiden. Luft-, Boden- und Materialtemperatur sollten bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 – 65 % zwischen 15°C und 23°C liegen.
Fußbodenheizungen 1 Tag vor der Verlegung abschalten bzw. so einregeln, dass eine Bodentemperatur von 20°C nicht überschritten wird. 24 Std. nach der Verlegung wieder stufenweise hochregeln.

Inhaltsstoffe: 

Wasser, Naturlatex, Naturharz-Ester, Talkum, Entschäumer, Kieselgur, Stärke, Casein, Topfkonservierer (chlorfreie Isothiazolinonverbindungen).

Vorbehandlung: 

Der Untergrund muss eben, fest, trocken, normal saugfähig sowie staub-, schmutz-, fett- und rissfrei sein. Stark saugende und sandende Untergründe mit verdünntem Kleber (mit max. 20% Wasser) oder greenline Grundierung vorstreichen. Gußasphalt und Anhydritestrich sowie Untergründe für Korkparkett und Linoleum mit greenline Ausgleichsmasse abspachteln. (Technische Merkblätter Ausgleichsmasse und Grundierung beachten!)
Bodenbelag und Kleber vor der Verarbeitung bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.

Trocknung: 

Belastbar nach ca. 12 Stunden, Endfestigkeit nach 1-2 Tagen.

Lagerung: 

Kühl und trocken aber frostfrei und außer Reichweite von Kindern lagern. Original verschlossen ca. 6 Monate stabil.

Verbrauch/Ergiebigkeit: 

Abhängig vom Untergrund und der verwendeten Zahnspachtel;
350 - 400 g/m² mit B2- Spachtel, 400 - 450 g/m² mit B3-Spachtel

Entsorgung: 

Klebstoffreste aufbewahren oder eintrocknen lassen und mit dem Hausmüll entsorgen. Leere Eimer den Wertstoffhöfen zuführen. Abfallschlüssel (EAK) 08 04 10
Durch den Einsatz natürlicher Rohstoffe kann ein arttypischer Geruch auftreten und die Viskosität des Klebers etwas schwanken. Hiervon wird die Klebekraft nicht beeinflusst.
GISCODE: D 2